BootsparkGymnasiumMitgliederNewsRuderclubSpenden

Die Saison 2017 im Kurzüberblick

Die Saison 2017 im Kurzüberblick

Nachdem der Verein in den vergangenen Jahren nahezu alle Aktivitäten eingestellt hatte und mangels Mitgliedern vor der Auflösung stand, fanden sich im Herbst 2016 einige begeisterte Ruderer, die sich dem Verein anschlossen, so dass der Verein wiederbelebt werden konnte. Die Vereinsziele Förderung des Rudersports und Unterstützung der Ruderriege am Gymnasium Petershagen können so weiter verfolgt werden.
Inzwischen ist es uns gelungen weitere neue Mitglieder zu gewinnen, so dass wieder regelmäßig Boote auf dem Wasser sind und ausreichend Helfer für unsere Projekte zur Verfügung stehen.

Bei der Jahreshauptversammlung im Mai wurde ein neuer Vorstand gewählt, Aufgabenbereiche wurden festgelegt:
  • Vorsitzender – Andreas Richter: Repräsentation, allg. Verwaltung
  • stellvertretender Vorsitzender – Mike Weide: Marketing, Sponsoren, Planung und Konzepte
  • Kassenwart – Cord Rüter: Finanzen, Mitgliederverwaltung
  • Kassenprüfer – Timon Weide: Rudern im Verein, Leitung Ruder AG GymPet, Elektronisches Fahrtenbuch, Onlineauftritt
  • Schriftführer – Kai Sobiella: Materialbeschaffung, Haus und Hof
  • Ruderprotektor Gymnasium Petershagen – Jürgen Frank: Verknüpfung Schule – Verein, Leitung des Schulruderns
Folgende Projekte wurden im Jahr 2017 mit Priorität verfolgt:
  • Instandsetzung des Bootsbestands – Sämtliche Boote wurden fahrbereit gemacht. Zum Saisonende verfügen wir über 2 gesteuerte Rennvierer, 3 Gig-Vierer, 2 Rennzweier, 1 Gig-Zweier und 9 Einer. Davon wurden ein Einer und ein Gig-Vierer als Gebrauchtboote angeschafft und instandgesetzt.
  • Renovierung Bootshaus – Gestartet haben wir mit einer Grundreinigung von Bootshalle und Sozialräumen. Es folgte ein Anstrich der Fassade. Inzwischen haben wir einen Unterstützer für die Erneuerung der Fenster gefunden.
  • Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit lag in der Beschaffung finanzieller Mittel. Durch die finanzielle Situation der Stadt Petershagen und daraus resultierend fehlende Investition in Immobilie und Material gibt es einen großen Bedarf an neuen Booten und Skulls. Aktuell ist unser Material 30-40 Jahre alt. Durch Ansprache potentieller Sponsoren, Teilnahme an Aktionen zur Unterstützung von Sportvereinen und ein Crowdfunding-Projekt ist es uns gelungen, ausreichend Geld zu beschaffen, um Anfang 2018 das erste neue Boot und einen Satz neue Skulls bestellen zu können.
  • Außerdem engagiert sich der RCP in der Werbung für den Rudersport. Bei Sommerfest und Tag des offenen Unterrichts des Gymnasiums Petershagen war der RCP gemeinsam mit der Ruder-AG mit einem Stand vertreten. U.a. konnten auf zwei Ergos Rennen gefahren werden. Bei dieser Gelegenheit haben wir auch für unser Crowdfunding-Projekt geworben
  • Seit dem 18.10. ist der RCP Pächter des Bootshauses und überlässt dem Gymnasium Petershagen Bootshaus und Boote zur Nutzung.
  • Weiterhin haben wir unsere neue Homepage, die Facebookseite und das selbst programmierte Fahrtenbuch in Betrieb genommen.
  • Am 25.11. fand unsere Saisonabschlussfeier statt. Im Beisein von Vereinsmitgliedern, Unterstützern und Vertretern befreundeter Vereine wurde unser „neuer“ renovierter Gig-Vierer seiner Bestimmung übergeben.
  • Am 1.12. wurde unser Crowdfunding-Projekt erfolgreich beendet. 62 Unterstützer stellten uns 3635 € für die Anschaffung eines neuen Einers zur Verfügung.
« 1 von 3 »